Dürrnbachhorn - Skitour - Chiemgauer Alpen

      Dürrnbachhorn - Skitour - Chiemgauer Alpen

      Gipfel und Höhe: Dürrnbachhorn 1776m

      Gebirge: Chiemgauer Alpen Winlmoosalm

      Art der Tour: Skitour

      Datum der Tour: 10.1.2017

      Ausgangspunkt: rund 500 m nördlich von Seegatterl auf dem völlig vereisten Ausweichparkplatz. Von dort nach Südosten zur Aufstiegsloipe, die im Graben des Dürrnbachs beginnt.
      siehe Skitour Dürrnbachhorn

      Tourenverhältnisse: wegen des sonnigen Wetters und der SW-Ausrichtung überraschend gut; teilweise schöner Firn.

      Über die Aufstiegsloipe (die zur Winklmossalm führt) und breit gespurten Anstiegwegen zur Dürnbachalm und nun steiler mit Skiern bis zum Gipfelkreuz.
      Bei der Abfahrt um 14:30 Uhr war der Gipfelhang gut aufgefirnt und eingefahren. Die weiteren Hänge zur Dürrnbachalm waren auch relativ weich und recht gut zu fahren, sofern man genau in der Sonne blieb. Schattige Hänge sehr ruppig und nicht zu empfehlen. Der Winterweg von der Alm zur Winklmoosalm war ebenso gut fahrbar und teilweise aufgefirnt.
      Auf der Winklmoosalm steuert man die Talstation des Rosskar-Sesselliftsan. Mit der Tourengeher-Karte für 2 € erspart man sich den Wiederaufstieg zur Piste, die zum Seegatterl führt.
      Eindrucksvolle Rundtour mit herrlichem Gipfel-Panorama

      Gefahreneinschätzung: der eisige PP und hart gefrorene Schattenhänge stellen eine gewisse Gefahr dar. Mitnahme von Harscheisen sinnvoll.

      Exposition der Route: SW

      Bilder / GPS-Track:
      Dürrnbachalm

      die rassigen SW-Hänge des Gipfels



      Hörndlwand und Hochfelln im N

      Geigelstein im W

      Steinplatte

      Rossalmlift

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen