Touren

Blomberg Reibe 

Für diese kleine Reib’n im Isarwinkel braucht es viel viel Schnee. Nur dann genießt man die leichten Abfahrten über Wiesen und Schneisen. Der Zickzack-Kurs der urigen Tour sorgt für Abwechslung und reizende Ausblicke. Je nach Wetter bieten sich auch einige Varianten. Und wer mag, kann gleich zweimal einkehren.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Skitour | Bayern | Bayerische Voralpen | Bad Tölz

Tourensteckbrief Blomberg – Zwieselberg - Heigelkopf

Anfahrt: A95 München-Garmisch bis zur Ausfahrt Sindelsdorf. Auf der B 472 Richtung Bad Tölz über Bad Heilbrunn. Nach Bad Heilbrunn rechts zur ausgeschilderten Talstation der Blombergbahn.
Von Osten: über Bad Tölz auf der B 472 Richtung Garmisch. Jedoch bereits kurz nach Tölz findet man links die Blombergbahn.

Ausgangspunkt: Talstation der Blombergbahn, großer Parkplatz (ca. 700 m).

Route: Aufstieg 1: Vom Parkplatz aus nach links (Osten) zum Waldrand, wo eine große Infotafel die Skitourenroute „Gamssteig“ erläutert. Zunächst geht es auf einem Karrenweg am Waldrand bergan, bis man nach ca. 70 Hm auf die Skipiste trifft. Am linken Rand der teilweise steilen und schmalen Piste weiter aufwärts. Den Skimarkierungen folgend geht es durch ein kurzes Waldstück und anschließend quert man die Piste nach rechts. Weiter entlang der Piste aufwärts und nach einer weiteren kurzen Waldetappe erreicht man die freie Fläche unterhalb der Wackersberger Alm. Von hier aus nach rechts hinauf zur Bergstation der Blombergbahn (1237 m).
Von der Bergstation aus fährt man mit Fellen an den Skiern auf einem Ziehweg sanft bergab (Nordwesten) Richtung Blomberghaus (1203 m). Am Blomberghaus vorbei und auf der fast ebenen Forststraße nach Südwesten. An einer T-Kreuzung (siehe Bild 02) geht’s geradeaus auf einem Wanderweg (Zwiesel, B2) in den Wald hinein. Wenig später kommt man an einen buckligen Waldkamm über den ein schmaler Wiesenstreifen zieht und schließlich in einen flachen Wiesenrücken (siehe Bild 03) mündet. Auf diesem nach rechts zum mächtigen Gipfelkreuz des Zwieselberg (1348 m).

Abfahrt 1: Vom Zwieselberggipfel schwingt man nach Osten hinab über den breiten mäßig steilen Wiesenrücken zu den zwei Hütten der Schnaiter Alm (1245 m), die bereits vom Gipfel sichtbar sind (siehe Bild 04). An den romantischen Hütten vorbei (Osten) über wenig steile Wiesen bis zum Wald. Jetzt über eine schöne Waldlichtung südostwärts hinunter. Man überquert einen Wirtschaftsweg und fährt weiter über eine breite ideal geneigte Schneise hinab, die sich am Schluss verschmälert. Im Wald hält man sich in etwa an den Verlauf des Sommerweges (rote Markierungen an Bäumen), der ins enge waldige Großbachtal hinableitet. Man gelangt zu einer kleinen Brücke, überquert diese und wendet sich nach rechts abwärts. Nach kaum 50m trifft man auf einen Wirtschaftsweg. Hier schwenkt man nach links und gleitet entlang des Steinbaches in geringem Gefälle bergab. Einen links abzweigenden Ziehweg (auf ca. 770 m) darf man dabei nicht übersehen (weiter talauswärts käme man zur Waldherralm). Auf besagtem Ziehweg (B1, 463) wird nochmals angefellt.

Aufstieg 2: Auf dem Ziehweg geht’s gleich stramm bergan. Er leitet durch einen kleinen Wald und danach über freie Wiesen an einer Alm vorbei, dann in einem großen Rechtsbogen nach Nordwesten. Man erreicht einen Waldgürtel und trifft auf eine Forststraße. Diese überquert man und steigt sogleich rechts über einen steilen Karrenweg durch ein Waldstück empor. Bald gelangt man auf einen Wiesenrücken, dreht nach links (Norden) und steht wenig später schon auf dem Heigelkopf (1218m). Am Gipfel (siehe Bild 05) wendet man sich wieder nach Norden und rutscht kurz hinab auf einen kleinen Sattel (eventuell mit Fellen abfahren). Vom Sattel wieder aufwärts in gleichbleibender Richtung und über einen kleinen Wiesenhügel zum Blomberggipfel (1205 m) hinauf.

Abfahrt 2: Vom Blomberggipfel fährt man über leicht geneigte Wiesen zur schon sichtbaren Piste „Hauptabfahrt“ (Bild 06) und über diese hinab zum Ausgangspunkt.

Charakter / Schwierigkeit: Eine hohe Schneelage ist Grundvoraussetzung für diese unschwierige Route. Sie erfreut durch wechselnde Perspektiven, genüssliche Abfahrten über breite Lichtungen, ideal geneigte Wiesenhänge und unvermutet wenig Waldgehakel. Bei frühem Aufbruch hat man die Piste für sich alleine (zumindest im Aufstieg). Trotz der niedrigen Gipfelhöhen sollte man wegen der Streckenlänge und dem mehrmaligen Auf und Ab eine gute Kondition mitbringen.

Lawinengefahr: gering bei richtiger Spurwahl

Exposition: Nord, Ost, Südost

Aufstiegszeit: ca. 3,5 Stunden

Tourdaten: ca. 1140 Höhenmeter; die gesamte Streckenlänge der Runde ist 12,3 km.

Beste Jahreszeit: Dezember bis Februar

Stützpunkt: 1. Blomberghaus (1203 m), Übernachtung im Zimmer und im Lager, Telefon +49 / (0)8041 / 64 36.
2. Oder - mit kleinem Abstecher - die Waldherralm (740 m). Montag und Dienstag Ruhetag!

Hinweis: Seit dem Winter 2012 gibt es am Tölzer Hausberg Blomberg eine ausgeschilderte Skitourenroute, die sich „Gamssteig“ nennt. Sie führt bis zum Blomberg-Gipfelkreuz und verläuft teils neben – teils auf der Piste.

Karte: Alpenvereinskarte Bayerische Alpen, Isarwinkel Benediktenwand, 1:25.000, Ausgabe 2008

Autor: Doris & Thomas Neumayr

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Bad Tölz
Vorhersage für Do, 24.01.2019
Do, 24.01.2019 bedeckt
-7 / -5 oC
bedeckt
Niederschl.: 35 % Wind: 3 km/h NW
Bad Tölz
Vorhersage für Fr, 25.01.2019
Fr, 25.01.2019 wolkig
-9 / -8 oC
wolkig
Niederschl.: 35 % Wind: 4 km/h S
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Dein Ski-Outfit für Freeride, Tour und Piste

    Wenn die Wintersportsaison erst einmal begonnen hat, gibt es für Skifans kein Halten mehr. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es sich um Freerider, Tourengeher oder Snowboarder handelt, die Sehnsucht nach dem eisigen Weiß vereint in der Regel alle Wintersportler. Wichtiger denn je ist allerdings eine hochwertige und zuverlässige Ausrüstung, die natürlich auf den jeweiligen Sport ausgerichtet sein muss.

  • Best Of Touren - Highlights eines Bergführers

    Der Verband der Deutschen Berg- und Skiführer feiert 2019 sein 50jähriges Bestehen. Stellvertretend für viele engagierte Bergführer, die allesamt ihren Kunden tolle Erlebnisse bieten wollen, stellt der junge Münchner Bergführer Julian Bückers 6 seiner Lieblingstouren aus unterschiedlichen Disziplinen vor.

  • tourentipp.de-Qualitätssiegel - Routenbeschreibungen von Profis

    Garantiert! Routenbeschreibungen von Profis mit hoher alpiner und journalistischer Kompetenz. Hier erfahren Sie mehr über die Philosophie von tourentipp.de und über unser Qualitätssiegel.

  • 22 perfekte Skitouren-Wochenenden

    Tiefschnee, Sonnenschein, eine stilvolle Unterkunft und ein gutes Abendessen – das sind die Zutaten für ein perfektes Skitouren-Wochenende! Dieser Rother Selection Band präsentiert eine breite Auswahl von abwechslungsreichen und sinnvoll zusammengestellten »Wochenend-Paketen«. vom Engadin bis zum Dachstein.

  • Grenzüberschreitende, mehrsprachige Lawinenvorhersage

    Für die Regionen Tirol, Südtirol sowie Trentino gibt es ganz neu eine grenzüberschreitende Lawinenvorhersage in drei Sprachen. Wintersportler können seit dieser Saison Prognosen, Grafiken und Texte in Sachen Lawinen auf Deutsch, Englisch und Italienisch abrufen. Die bisherigen auf ein Land beschränkten Webseiten wurden dagegen eingestellt.

  • Kein Platz für Alltag - Erlebnisse gewinnen!

    Im Jahr 2019 kannst du jeden Monat ein exklusives Bergerlebnis mit dem Verband der Deutschen Berg- und Skiführer gewinnen! Hintergrund: der VDBS feiert sein 50jähriges Jubliäum. Zu gewinnen gibt es in der Tat ganz einzigartige Bergerlebnisse - da ist wirklich KEIN PLATZ FÜR ALLTAG.

Bild des Monats

122018
a139428dc6c5d55a27dfd08870102cc3.jpg
Endlich Winter!

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: Rechtzeitig zum Jahreswechsel hat sich der Winter in den Bayerischen Bergen eingestellt. Selbst ein trüber Tag hat dann seinen Reiz, wie hier am Lempersberg in den Bayerischen Voralpen.
271598b27e2201a49fe189c519701f70.jpg
Über den Wolken

Benutzer: Bergfreund

Beschreibung: Blick vom Hirschberg bei Scheidegg auf den Pfänder und die Schweizer Berge im Hintergrund. Bodensee, Rheintal und Bregenzer Wald liegen unter den Wolken. Was für ein Sonnenuntergang!
ba90bf51aaebb4b4d3d034cdb094cb59.jpg
Sonne und Wolken über Bayrischzell

Benutzer: Schwaeble

Beschreibung: Es war heute ein Wechselspiel von Sonne und Wolken im ganzen Sudelfeldgebiet. Durch den starken Wind gab es immer wieder kurze Sonnenfenster wie auf dem Bild mit Blick ins Ursprungstal bei Bayrischzell
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.de-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

oberalp job career
 
 

tourentipp.de für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2019 tourentipp.de Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen