Touren

Kitzbüheler Horn Klettersteig

Die Kitzbüheler Alpen sind berühmt für ihre skifreundlichen Wiesenhänge. Felsen gibt es nur vereinzelt, etwa am Großen Rettenstein. Oder auf der Nordseite des Kitzbüheler Horns, wie ein im Frühsommer 2015 neu eröffneter Klettersteig eindrucksvoll beweist. Ekkehard Wimmer, einer der Erbauer, bringt es auf den Punkt: „Der Fels ist besser als erwartet“. Und überaus griffig, so dass beim Bau nur wenige Trittbügel verwendet werden mussten.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Klettersteig | Tirol | Kitzbüheler Alpen | St. Johann

Tourensteckbrief Kitzbüheler Horn Klettersteig

Anfahrt: Mit dem Auto auf der Inntalautobahn zur Ausfahrt Kufstein-Süd und über Ellmau und Going nach St. Johann in Tirol.
Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der Bahn nach St. Johann in Tirol, zu Fuß in wenigen Minuten zur Talstation der St. Johanner Bergbahnen.

Ausgangspunkt: St. Johann in Tirol, Parkplatz bei der Talstation der Bergbahnen (690 m) am Hornweg 21

Route: Von der Bergstation auf breitem Weg in den Sattel zwischen Harschbichl und Kitzbüheler Horn. Dort auf dem Ludwig-Scheiber-Steig Richtung Gipfel. An einem Übungsklettersteig vorbei (idealer Rundkurs zum Trainieren oder für Einsteiger bis zum Schwierigkeitsgrad B/C) zu einer Bank und einem Wegweiser „Klettersteig“. Auf Trittspuren, die mit zunehmender Zahl der Begehungen immer deutlicher werden sollten, auf den Grat und über den Wiesenrücken zum Einstieg (1850 m). Gleich am Beginn über eine steile Wandstelle (C) hinauf, wobei schon hier recht gut der Charakter des Klettersteigs zu erkennen ist. Es ist ein steter Wechsel zwischen steilen, teils senkrechten Wandstufen und exponierten Querungen, dazu ein überaus griffiger Fels, so dass selbst steile Passagen gut zu erklimmen sind und man gerne einmal statt dem Drahtseil den Fels zur Hilfe nimmt. Über einen plattigen Pfeiler (C/D) steil hinauf auf das erste Grasband. Im Gehgelände (A) an den Fuß eines weiteren Felsaufschwungs, der erneut mit einer Stelle C/D aufwartet. Oberhalb kommt das zweite Grasband (A), über dem bereits der nächste steile, plattige Aufschwung zu sehen ist. In schöner Linienführung zieht das Drahtseile direkt über diese Stufe hinweg (C) – hier tolle Ausblicke Richtung Loferer Steinberge und Kitzbüheler Alpen. Dann erreicht man schließlich einen durch eine kurze Felsstufe (C) unterbrochenen Grat (A/B), über den man etwas exponiert entlang balanciert und der direkt zum grünen Schlusshang führt. Damit liegen die Schwierigkeiten hinter einem, während vor einem noch ein kurzer Wiesenhang wartet, durch den ein gut angelegter Steig zum Gipfel des Kitzbüheler Horn führt. Dort noch elegant über die hölzerne Absperrung schwingen und schon genießt man gemeinsam mit den vielen Wanderern, die von Kitzbühel aus mit der Seilbahn den Gipfel erreicht haben, das Panorama auf dem vielleicht schönsten Aussichtsgipfel der Kitzbüheler Alpen.

Abstieg: Südseitig am Gipfelhaus vorbei auf die Straße und dort zur zweiten Kehre (kurzer Abstecher zu einem Aussichtspunkt mit Kreuz möglich). Hier zweigt der der Ludwig-Scheiber-Steig rechts ab. In wunderschöner Linienführung durch die steilen Westabbrüche des Kitzbüheler Horns und schließlich auf dem bereits vom Zustieg bekannten Weg zurück zur Bergstation der Harschbichlbahn.

Charakter / Schwierigkeit: Großteils mittelschwerer, überaus aussichtsreicher Klettersteig. Die Ferrata verläuft entlang des Nordgrates des Kitzbüheler Horns und wartet mit überraschend schönen, gut gestuften und griffigen Felspassagen auf. Perfekte Linienführung mit teils senkrechten Vertikalpassagen und luftigen Querungen. Auf den Grasbändern und im Schlussanstieg zum Gipfel kein Drahtseil, Trittsicherheit erforderlich.

Exposition: überwiegend Nord

Gehzeit: Zum Einstieg 45 Minuten, Klettersteig 1 Stunde; Abstieg 45 Minuten

Tourdaten: Höhendifferenz: insgesamt 440 Höhenmeter, davon Klettersteig 150 Hm

Beste Jahreszeit: Anfang Juni bis Ende Oktober

Stützpunkt: 1. Bei der Bergstation der Gondelbahn die Harschbichlalm (1604 m), Infos unter www.harschbichlalm.at
2. Am Kitzbüheler Horn das Gipfelhaus (1990 m)

Ausrüstung: Klettersteigset, Helm, Klettersteighandschuhe

Bergbahn: Infos unter www.bergbahnen-stjohann.at; Sommerbetrieb von etwa Mitte Mai bis Mitte Oktober täglich 9 bis 16.30 Uhr.

Karte: Alpenvereinskarte 34/2, Kitzbüheler Alpen Ost, 1:50.000.
Erhältlich in unser AV-Karten-Shop.

Autor: Stefan Herbke

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

St. Johann
Vorhersage für Do, 15.11.2018
Do, 15.11.2018 sonnig
1 / 9 oC
sonnig
Niederschl.: 5 % Wind: 4 km/h SO
St. Johann
Vorhersage für Fr, 16.11.2018
Fr, 16.11.2018 sonnig
0 / 6 oC
sonnig
Niederschl.: 0 % Wind: 3 km/h NW
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • tourentipp.de-Qualitätssiegel - Routenbeschreibungen von Profis

    Garantiert! Routenbeschreibungen von Profis mit hoher alpiner und journalistischer Kompetenz. Hier erfahren Sie mehr über die Philosophie von tourentipp.de und über unser Qualitätssiegel.

  • VerbaAlpina - Dialektwörter aus den Alpen gesucht!

    Das Projekt VerbaAlpina der Ludwig-Maximilians-Universität in München hat sich zum Ziel gesetzt, länderübergreifend den Sprach- und Kulturraum des gesamten Alpengebiets zu untersuchen. Daher suchen die Wissenschaftler Dialektwörter aus den Alpen und Sie können dabei mithelfen!

  • Nikwax Schuhpflege: Trockene Füße, die nicht die Welt kosten

    Für Nikwax spielt die Umweltverantwortung im gesamten Unternehmen eine große Rolle. Man ist stets darauf bedacht, die Umweltauswirkungen minimal zu halten, denn nur so kann die Natur jetzt und für die nachfolgenden Generationen bewahrt werden. Die umweltfreundliche Imprägnierformel ist bei Nikwax stets wasserbasierend, nicht-umweltpersistent, ist lösungsmittelfrei und nicht entzündlich.

  • Hydro Flask Food - Test

    Ein Thermo-Essensbehälter für Outdoor-Unternehmungen oder auch fürs Büro. Wir haben die Hydro Flask Food in der Praxis getestet. Ist die Suppe nach Stunden auch noch wirklich warm? Ist der Behälter geschmacksneutral?

  • Mountopia 5. Runde - mit Dynafit zur Trofea Mezzalama 2019

    DYNAFIT: „Your Mountopia is our mission” geht weiter. Am 9. Oktober 2018 startet die fünfte Runde des beliebten Wettbewerbs, bei dem DYNAFIT lang ersehnte Bergsportträume wahr werden lässt.

  • E.O.F.T 2018 - Vorschau

    Laut Wikipedia ist die European Outdoor Film Tour die größte Outdoor-Filmtour Europas. Sie macht jährlich in 16 Ländern Station, wobei Filme rund um Extremsport, Outdoor und Abenteuer gezeigt werden. Hier findest du ein Vorschau-Video und Termine in deiner Gegend.

Bild des Monats

102018
ba90bf51aaebb4b4d3d034cdb094cb59.jpg
Sonne und Wolken über Bayrischzell

Benutzer: Schwaeble

Beschreibung: Es war heute ein Wechselspiel von Sonne und Wolken im ganzen Sudelfeldgebiet. Durch den starken Wind gab es immer wieder kurze Sonnenfenster wie auf dem Bild mit Blick ins Ursprungstal bei Bayrischzell
dae16cfa7452fb9815297d9f7f046190.jpg
Sonnenaufgang Bleikogel 2411m Salzburger-Tennengebirge

Benutzer: Jo-Satt

Beschreibung: Bild entstand bei der Durchquerung des Tennengebirges Mitte September/18 auf über 2400m.
b60de300084c3ecde50dad59501bd656.jpg
Super Sommer

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: Hitzewelle 2018 - In diesem Super-Sommer freut man sich, wenn man nach der Wanderung auf den Jochberg (im Hintergrund) oder auf den Herzogstand am Nachmittag im herrlichen Walchensee baden kann.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.de-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX safety-academy
 
 

tourentipp.de für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2018 tourentipp.de Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen