Touren

Großer Traithen (1852 m)

Spritztour mit etwas alpinem Anstrich und vielen Varianten. Die kurze Route weist einige steile Passagen auf und verlangt, vor allem bei Hartschnee, den sicheren Skibergsteiger in jedem Fall aber sichere Verhältnisse. Auch landschaftlich hat diese Route auf den höchsten Gipfel des Sudelfeldgebietes einiges zu bieten.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Skitour | Bayern | Bayerische Voralpen | Bayrischzell

Tourensteckbrief Großer Traithen

Anfahrt: A8 München–Salzburg bis Ausfahrt Weyarn, weiter auf der B 307 über Miesbach, am Schliersee vorbei, nach Bayrischzell. Über die Paßstraße (B 307) zum Sudelfeld. Achtung, die erste Abzweigung zur Rosengasse (Höhe Skigebiet Sudelfeld) ist im Winter im letzten Teil offiziell gesperrt und oft nur mit Ketten zu befahren. Besser ist es daher auf der Sudelfeldstraße noch ein gutes Stück abwärts zu fahren. Erst kurz vor dem Tatzelwurm nimmt man die zweite Abzweigung nach rechts zur Rosengasse, die ebenfalls ausgeschildert ist.
Von Süden: über Oberaudorf (am Tatzelwurm vorbei) Richtung Sudelfeld, dann links zur Rosengasse.

Ausgangspunkt: Gasthaus Rosengasse (1100m) am Sudelfeld bei Bayrischzell.

Route: Am südlichen Ende des Parkplatzes, hinterm Gasthaus Rosengasse, beginnt man die Tour beim DAV-Schild „Skibergsteigen umweltfreundlich“. Über die dahinterliegende Waldschneise Richtung Süden empor und an ihrem Ende links, auf dem Sommerweg zum nächsten freien Abschnitt mit der Rosengassen-Alm. An der oberen Hütte vorbei, auf der linken Seite des Kessels bleibend, Richtung Süden. Dann (Bild 2) über die steile, breite Schneise empor (Schilder: Skiroute). Die Grundrichtung beibehaltend durch lichten Wald zu einem Sattel. Hier setzt ein vorgelagerter, schmaler Kamm (Bild 3) an, dem man nach rechts (Westen) folgt. Er leitet einen zu einer Einsattelung unterm Steintraithen (in vielen Karten nur als Punkt 1748m vermerkt). Aus dem Sattel nun in die steile, latschendurchsetzte Nordwestflanke und über sie empor bis man kurz unterm Gipfel nach rechts durch die Steilflanke zum Grat queren kann (Lawinen- und bei Hartschnee Abrutschgefahr! Bei Lawinengefahr evtl. über den Gipfel des Steintraithen ausweichen.). Nun immer entlang des Grates (Vorsicht Wechten!), das Unterbergjoch (1829m) überschreitend, zum Gipfel des Großen Traithen.

Abfahrt: 1. Entlang der Aufstiegsroute ( wegen der langen Passage am Grat wenig lohnend).
2. Zurück über den Grat bis zum Unterbergjoch (1829m). Hier nun sehr steile Direktabfahrt nach Norden durch die Flanke. Einem Felsabbruch im unteren Bereich kann man links oder rechts herum ausweichen. Dann aus der Senke entweder Aufstieg nach Osten zum vorgelagerten Kamm der Aufstiegsroute, oder nach Nordwesten zum Stopselzieher (siehe auch 3.).
3. Einfahrt in die latschendurchsetzte Nordwestflanke des Großen Traithen, dann jedoch nach Nordnordost hinunter zu einem langgestreckten Joch zwischen Großem und Kleinem Traithen. Hier fährt man noch ein kurzes Stück nach Osten in den Kessel ein, dann muss man sich aber sofort links halten, um in ein paar Schritten eine Scharte zu erreichen. Aus ihr durch eine sehr steile Rinne (sog. Stopselzieher - stellenweise ca. 40 Grad) hinunter und weiter nach Norden, wo man am Ende auf die Piste trifft. Auf ihr zur Rosengasse.

Charakter / Schwierigkeit: Mittelschwere Skitour mit zum Teil rassigen Abfahrtsmöglichkeiten. Die Abfahrt Jägerwand oder die Direktabfahrt durch die Nordflanke (hier gab es schon Unfälle) sind gar als schwierig einzustufen. Die kurze Spritztour bietet zahlreiche, lohnende Varianten, die jedoch alle mehr oder weniger steile Passagen aufweisen. Sichere Verhältnisse, wie auch sicheres Steigen und Abfahren sind hier Voraussetzung. Der kleine Berg mit seinem langen Wechtengrat bietet schon ein bisschen alpines Ambiente und vor allem eine tolle Aussicht.

Lawinengefahr: hoch

Exposition: in den abfahrtsrelevanten Passagen: von Nordwest bis Nordost (je nach Variante)

Aufstiegszeit: 2 Stunden

Tourdaten: 750 Höhenmeter

Beste Jahreszeit: Februar bis Mitte April (die Latschenzonen sollten gut eingeschneit sein, deshalb für den Saisonstart meist nicht geeignet)

Stützpunkt: Auf Tour keiner. Am Ausgangspunkt das Gasthaus Rosengasse.

Info: Man beachte die Wildschutzzone und das Hinweisschild des DAV zum Projekt „Skibergsteigen umweltfreundlich“ am Ausgangspunkt. Siehe auch Bild Routenskizze.

Karte: Kompass Blatt 08, Bayrischzell / Schliersee, 1:35.000. Oder UK L 12 Mangfallgebirge vom Bayerischen Landesvermessungsamt.

Autor: Bernhard Ziegler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Bayrischzell
Vorhersage für Fr, 25.01.2019
Fr, 25.01.2019 bedeckt
-6 / -4 oC
bedeckt
Niederschl.: 90 % Wind: 9 km/h W
Bayrischzell
Vorhersage für Sa, 26.01.2019
Sa, 26.01.2019 leichter Schneefall
-3 / 3 oC
leichter Schneefall
Niederschl.: 90 % Wind: 10 km/h S
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Dein Ski-Outfit für Freeride, Tour und Piste

    Wenn die Wintersportsaison erst einmal begonnen hat, gibt es für Skifans kein Halten mehr. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es sich um Freerider, Tourengeher oder Snowboarder handelt, die Sehnsucht nach dem eisigen Weiß vereint in der Regel alle Wintersportler. Wichtiger denn je ist allerdings eine hochwertige und zuverlässige Ausrüstung, die natürlich auf den jeweiligen Sport ausgerichtet sein muss.

  • Best Of Touren - Highlights eines Bergführers

    Der Verband der Deutschen Berg- und Skiführer feiert 2019 sein 50jähriges Bestehen. Stellvertretend für viele engagierte Bergführer, die allesamt ihren Kunden tolle Erlebnisse bieten wollen, stellt der junge Münchner Bergführer Julian Bückers 6 seiner Lieblingstouren aus unterschiedlichen Disziplinen vor.

  • tourentipp.de-Qualitätssiegel - Routenbeschreibungen von Profis

    Garantiert! Routenbeschreibungen von Profis mit hoher alpiner und journalistischer Kompetenz. Hier erfahren Sie mehr über die Philosophie von tourentipp.de und über unser Qualitätssiegel.

  • 22 perfekte Skitouren-Wochenenden

    Tiefschnee, Sonnenschein, eine stilvolle Unterkunft und ein gutes Abendessen – das sind die Zutaten für ein perfektes Skitouren-Wochenende! Dieser Rother Selection Band präsentiert eine breite Auswahl von abwechslungsreichen und sinnvoll zusammengestellten »Wochenend-Paketen«. vom Engadin bis zum Dachstein.

  • Grenzüberschreitende, mehrsprachige Lawinenvorhersage

    Für die Regionen Tirol, Südtirol sowie Trentino gibt es ganz neu eine grenzüberschreitende Lawinenvorhersage in drei Sprachen. Wintersportler können seit dieser Saison Prognosen, Grafiken und Texte in Sachen Lawinen auf Deutsch, Englisch und Italienisch abrufen. Die bisherigen auf ein Land beschränkten Webseiten wurden dagegen eingestellt.

  • Kein Platz für Alltag - Erlebnisse gewinnen!

    Im Jahr 2019 kannst du jeden Monat ein exklusives Bergerlebnis mit dem Verband der Deutschen Berg- und Skiführer gewinnen! Hintergrund: der VDBS feiert sein 50jähriges Jubliäum. Zu gewinnen gibt es in der Tat ganz einzigartige Bergerlebnisse - da ist wirklich KEIN PLATZ FÜR ALLTAG.

Bild des Monats

122018
a139428dc6c5d55a27dfd08870102cc3.jpg
Endlich Winter!

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: Rechtzeitig zum Jahreswechsel hat sich der Winter in den Bayerischen Bergen eingestellt. Selbst ein trüber Tag hat dann seinen Reiz, wie hier am Lempersberg in den Bayerischen Voralpen.
271598b27e2201a49fe189c519701f70.jpg
Über den Wolken

Benutzer: Bergfreund

Beschreibung: Blick vom Hirschberg bei Scheidegg auf den Pfänder und die Schweizer Berge im Hintergrund. Bodensee, Rheintal und Bregenzer Wald liegen unter den Wolken. Was für ein Sonnenuntergang!
ba90bf51aaebb4b4d3d034cdb094cb59.jpg
Sonne und Wolken über Bayrischzell

Benutzer: Schwaeble

Beschreibung: Es war heute ein Wechselspiel von Sonne und Wolken im ganzen Sudelfeldgebiet. Durch den starken Wind gab es immer wieder kurze Sonnenfenster wie auf dem Bild mit Blick ins Ursprungstal bei Bayrischzell
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.de-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

oberalp job career
 
 

tourentipp.de für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2019 tourentipp.de Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen