Hütten

Stüdlhütte (2801 m)

Die komfortable Stüdlhütte hat eine uralte Tradition, auch wenn man das dem fantastischen Neubau nicht gleich ansieht. Die alte Hütte, erbaut von Johann Stüdl gibt es nicht mehr. Die neue Hütte ist sowohl Stützpunkt für die Hochtouristen (vor allem Großglockner-Aspiranten), als auch ein lohnendes Ziel für Wanderer und steht an einem tollen Aussichtsplatz.
Alpenverein | Hohe Tauern

Hüttensteckbrief Stüdlhütte

Anfahrt: Von Norden über Kitzbühel und den Paß Thurn nach Mittersill. Weiter durch den Felbertauerntunnel (Maut: 10 Euro, Stand 2003), an Matrei vorbei Richtung Lienz. Bei Huben biegt man dann links ab nach Kals. Hinter Kals rechts auf der Kalser Glocknerstraße und 7 km zum Lucknerhaus (im Sommer mautpflichtig) mit großem Parkplatz.

Ausgangspunkt: Alpengasthof Lucknerhaus (1920 m) bei Kals in Osttirol.

Anstieg: Im Sommer wandert man durch das Hochtal Richtung Norden auf dem ausgeschilderten Weg vom Lucknerhaus an der Lucknerhütte (im Sommer bewirtschaftet) vorbei in etwa 2,5 Stunden zur Hütte.
Im Winter: Vom Lucknerhaus entlang des Wirtschaftsweges taleinwärts (Richtung Norden). Zuerst hält man sich links des Baches, dann geht es (Gabelung - Schild Stüdlhütte) über eine Brücke auf die andere Seite. Hier nun über eine etwas steilere Stufe hinauf zur Lucknerhütte (2241m, nur im Sommer bewirtschaftet). Weiter durch das Tal Richtung Norden eine weitere steile Stufe überwindend. Auf ca. 2500m dreht das Tälchen dann nach Nordwesten ab und man verfolgt es - am Ende links haltend - bis zur Stüdlhütte (2801 m). (Wer gleich weiter zum Gipfel will, hält sich dagegen am Ende rechts.) 2,5 Stunden.

Möglichkeiten: Hochtouren, Skihochtouren, Klettern, Wanderungen

Beliebte Touren: Großglockner, 3798m, Gehzeit: 4,5 Stunden
Großglockner-Umrundung, Gehzeit: 10 Stunden
Blaue Wand, 2912m, Gehzeit: 0,5 Stunden
Gramul, 3271m, Gehzeit: 2 Stunden
Romariswandkopf, 3508m, Gehzeit: 3 Stunden
Teufelskamp, 3503m, Gehzeit: 2,5 Stunden
Adlersruhe (Erzherzog Johann Hütte), 3454m, Gehzeit: 2,5 Stunden

Hüttendaten: Stüdlhütte (2801 m) der DAV-Sektion Oberland, 120 Übernachtungsplätze. Öffnungszeiten: März bis Mitte Mai und Ende Juni bis Anfang Oktober. Offener Winterraum vorhanden.

Kontakt: Telefon: 0043 / 4876 / 8209. Emailadresse Sektion Oberland: service@dav-oberland.de

Wissenswertes: Johann Stüdl kam 1867 von Prag nach Kals. Mit ihm begann für den Ort in Osttirol eine neue Ära. Er errichtete mit der Stüdlhütte die erste Schutzhütte in den Ostalpen. Kals wurde zum Zentrum für die Glocknerbesteigung. Bereits 1869 wurde über Initiative von Johann Stüdl der 1. Bergführerverein in den Alpen gegründet. Mit dem Vorsitzenden Pfarrer Andreas Lercher waren die Kalser Bergführer mit Statuten und Führerordnung gut organisiert und machten sich eine großen Namen weit über die Grenzen hinaus. Johann Stüdl wurde in Kals der "Glocknerherr" genannt und 1870 zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt. Die größte Glocke im Turmgeläut der Pfarrkirche wurde auf seinen Namen getauft. Stüdls Einsatz für Kals war unbezahlbar. Der Alpinismus entwickelte sich hervorragend, kam aber mit dem Beginn des 1. Weltkrieges zum Erliegen.

Spezialitäten: Die Stüdlhütte bietet ganz allgemein gutes Essen.

Karte: Kompass Blatt 46, Kals am Großglockner, 1:50.000. Oder AV-Karte Großglocknergruppe, Blatt 40, 1:25.000.

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Kals
Vorhersage für Mo, 20.02.2017
-4 / -3 oC
sonnig
Niederschl.: 25 % Wind: 11 km/h N
Kals
Vorhersage für Di, 21.02.2017
0 / 3 oC
bedeckt
Niederschl.: 90 % Wind: 13 km/h N
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour, und die Anfahrt nachvollziehen. Ist ein GPS-Track hinterlegt, finden Sie unter der Karte die Funktion „Tour in Karte anzeigen“ und somit die beschriebene Routenführung.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Galerie

Hier finden Sie Bilder zur Hütte. In manchen Fällen auch Bilder zum Hüttenzustieg.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Mineralstoffe und Vitamine - Bausteine des Lebens

    Mineralstoffe, Vitamine und Vitamin D sind für jeden Menschen lebenswichtige Bausteine. Doch gerade für den Sportler ist es extrem wichtig hier optimal eingestellt und versorgt zu sein, um auch wirklich leistungsfähig zu sein.

  • Korsika - Das Gebirge im Meer - Tourentipps

    Hochalpine Bergwelt, weiße Sandstrände und glitzerndes Meer: Für tourentipp.de-Autorin Astrid Süßmuth ist Korsika Inbegriff aller Bergsteigerträume und seit ihrer Kindheit heißgeliebtes Urlaubsziel. Wo sonst lassen sich diese scheinbaren Gegensätze so mühelos und dabei genussvoll kombinieren?

  • Unterwegs auf Korsika - Infos & Tipps

    Essen & Trinken, Reisezeit, Wegenetz, Anreise, Übernachtung, Kartenmaterial, spezielle Tipps der Autorin - Hier haben wir für Sie die wichtigsten Gebietsinformationen sowie Reisetipps zu Korsika zusammengestellt.

  • Skitouren in der Zugspitz Region

    Direkt am Nordportal der Alpen liegt ein wahres Skitouren-Paradies. Die Zugspitz Region kann gleich mit mehreren fantastischen, vom Charakter her völlig unterschiedlichen Gebirgsgruppen aufwarten und bietet damit Ski-, bzw. Schneeschuhtouren jeder Schwierigkeitsstufe.

  • Tipps für die Wandertour im Herbst

    Die dunkleren Jahreszeiten hat der Herbst längst eingeläutet. Auch die Natur zeigt das mit ihrem neuen bunten Gewand. Es ist vielleicht sogar die schönste Jahreszeit für eine kleine Bergwanderung, denn jetzt kann man einen traumhaften Farbencocktail und eine tolle Fernsicht genießen. Doch worauf ist bei der Tour in die Berge oder auf den Waldpfaden zu achten?

  • Latsche - Bergkiefer

    Der unnachahmliche Geruch eines sonnenheißen Latschenfilzes ist vielen Bergsteigern genauso ins Gedächtnis gebannt wie dessen Undurchdringlichkeit. Manchmal scheint es im Dickicht als würde man unter einer Glaskuppel hindurchwandern, die von oben aufgeheizt wird.

Bild des Monats

122016
Sonnenuntergang am Breitenstein

Benutzer: BergFex54

Beschreibung: Zauberhafte Stimmung am Samstagabend in völliger Ruhe am Breitenstein
Bergahorn am Hörnle

Benutzer: mpröttel

Beschreibung: Ist zwar bestimmt kein Geheimtipp ... eine Herbsttour an der Südseite des Hörnles ist aber einfach immer wieder schön.
Über den Wolken

Benutzer: hannyraich65

Beschreibung: Über den Wolken, wo die Freiheit wohl grenzenlos ist. Vor allem im Herbst darf man als Bergsteiger dieses atmenberaubende Hochgefühl über allem zu stehen genießen.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.de-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

 
 


tourentipp.de für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2016 tourentipp.de Alle Rechte vorbehalten