Skitour Wank (1.780 m)

      Skitour Wank (1.780 m)

      Gipfel und Höhe: Wank (1.780 m)

      Gebirge: Estergebirge

      Art der Tour: Skitour

      Datum der Tour: 06.01.2019

      Ausgangspunkt: Garmisch-Partenkirchen Bhf.

      Tourenverhältnisse: Schnee von unten weg, wobei die Forststraße geräumt wurde (geht derzeit aber noch gut mit Skiern); nach oben hin sehr stark zunehmende, gewaltige Neuschneemengen

      Gefahreneinschätzung: relativ gering

      Exposition der Route: v.a. Nord

      Prognose: geht weiterhin, es sei denn, die Forststraße wird noch stärker geräumt oder es taut dort

      Sonstiges: Dank der starken Neuschneefälle konnte ich das erste Mal überhaupt die Skitour bereits unten im Ort (also nicht am Liftparkplatz oder beim Kletterwald) beginnen und beenden - am Nachmittag war der Schnee unten wegen der Erwärmung aber schon recht pappig. Ein bißchen Grund- und Steinkontakt gibt es da natürlich schon, daher alte Skier nehmen. Wankhaus laut Schild am 6.1. geschlossen wegen Bahnausfall, tatsächlich offenbar aber doch geöffnet mit eingeschränktem Betrieb - warum dann das Schild? Esterbergalm geöffnet, nette Einkehr.

      Bilder / GPS-Track:

      Am eigentlichen Tourbeginn beim Kletterwald:



      Die geöffnete Esterbergalm:



      Von der Esterbergalm geht es zunächst flach zu den Hängen des ehemaligen Skigebiets:



      Garstige Witterung am Gipfelkreuz:



      Sehr tiefer Pulver in der Nordabfahrt - nur selten habe ich mir bisher gewünscht, breitere Skier zu haben, gestern war ein solcher Tag:



      Ein Wintertraum auch die Abfahrt auf der Skitrasse unterhalb des Frauenmahdsattels:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jonas“ ()

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen