Touren

Grünten (1738 m) 

Dank seiner nordseitigen Exposition und des vergleichsweise hochgelegenen Ausgangspunkts stellt der Grünten ein für die Voralpen recht schneesicheres Tourenziel dar. Eine Skitour, die aufgrund der freien Waldschneisen knapp 800 Höhenmeter durchgehenden Abfahrtspaß bietet. Denn der Aufstieg erfolgt zum großen Teil auf aufgelassen Skipisten.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Skitour | Bayern | Allgäuer Alpen | Sonthofen

Tourensteckbrief Grünten

Anfahrt: Auf der B19 in Richtung Oberstdorf und  hinter Immenstadt rechts abzweigen nach Rettenberg. Durch das „Brauereidorf“ durch und der Straße weiter bis kurz vor Kranzegg folgen. Vor dem Ort rechts dem „Kammeregger Weg“ (u.a. Schild Alpe Kammeregg) bis zum Parkplatz folgen. Bei ganz viel Neuschnee können unter Umständen Ketten notwendig sein.

Ausgangspunkt: Großer Parkplatz am "Kammeregger Weg“ (960 m)

Route: Gleich vom Parkplatz aus sieht man eine sehr breite Waldschneise, über die man geradewegs hinauf steigt. Die Schneise teilt sich wegen eines Waldstücks auf. Es ist aber gleichgültig, ob man sich rechts oder links hält, da beide Varianten auf einer großen freien Wiese wieder zusammen kommen. Nun hält man auf eine schmälere Waldschneise zu, in der sich die Zäune einer Schonung befinden. Links und rechts davon befinden sich Schilder des DAV Projektes Skibergsteigen umweltfreundlich, die den Weg parallel zu den Zäunen durch den Wald weisen. Bald hat man diesen kurzen Waldabschnitt hinter sich gelassen und gelangt wieder auf eine breite freie Wiese. Hier stößt von rechts der Fahrweg zur Alpe Kammeregg, bzw. zur Grünten Hütte hinzu. Dieser Weg wird auch von so manchen Rodlern und Schneeschuhgehern benutzen. Die Skitourengeher können ihm auf einem Teilstück folgen oder parallel dazu aufsteigen. Immer geradeaus steigend lässt man die Alpe „Obere Kammeregg“ links liegen und geht zunächst noch mäßig steil auf eine schmalere Waldschneise zu. Hier wird der Anstieg zum ersten Mal steiler und es ist sogar die eine oder andere Spitzkehre erforderlich. Nachdem das Gelände wieder flacher wird, unterquert man das rücklaufende Stahlseil eines Schleppliftes und wenige hundert Meter weiter oben auch die heraufziehende Lift-Trasse desselben. Hier wendet man sich nach rechts und steigt ein Stück lang am Pistenrand zur kleinen Bergstation des Schleppliftes auf. Oberhalb des Lifthäuschens geht es kurz anstrengender über einen steileren Nordosthang empor, bis man schließlich den langen Gipfelrücken des Grünten erreicht. Man folgt aber nicht der Kammlinie, sondern hält sich links unterhalb davon. Schließlich erreicht man eine kleine Rinne (rechts schaut zumeist ein Stahlseil heraus), unter der man das Skidepot errichtet. Zuletzt geht es also zu Fuß die kurze Rinne hinauf und anschließend weiter entlang des Rückens zum Gipfel des Übelhorns, wo leider ein monumentales Kriegerdenkmal steht.

Abfahrt: 1. Wie Aufstieg. Nur kurz vor der erwähnten Schonung folgt man links dem Schild „Abfahrt“ und fährt ein Stück auf einem Fahrweg hinab.
2. Abfahrtsalternative: Wer einkehren möchte, hat dazu zwei Möglichkeiten: Entweder man folgt der obersten Skipiste nach Nordwesten und macht somit den kleinen Umweg zur schön gelegenen Grüntenhütte. Nach der Einkehr folgt man nach links dem Fahrweg zu den Kammeregg Alpen.
Als zweite Einkehrmöglichkeit kann man weiter unten - noch vor der Schonung - der Almstraße zur Alpe Kammeregg folgen, um dort einzukehren.

Charakter / Schwierigkeit: Wunderschöne unschwierige Alpenrandtour. Das Besondere daran: Es gibt von Anfang an keine Forststraßen, sondern schön zu fahrende, freie Waldschneisen. Deshalb ist die Tour natürlich sehr beliebt. Beim Gipfelanstieg ist etwas Trittsicherheit erforderlich.

Lawinengefahr: Meist gering. Bei großer Gefahr sollte man aber nicht weiter als zum Oberen Lifthäuschen gehen.

Exposition: Nordwest

Aufstiegszeit: 2 Stunden

Tourdaten: Höhendifferenz: 800 Höhenmeter; Distanz: 3,4 km (einfach)

Beste Jahreszeit: Je nach Schneelage Mitte Dezember bis Mitte März

Stützpunkt: 1. Alpe Kammeregg (1130 m), www.alpe-kammeregg.de, im Winter von Mittwoch bis Sonntag geöffnet.
2. Grüntenhütte (1477 m), www.gruentenhuette.de, kein Ruhetag.
Beide Hütten liegen nicht direkt auf der Anstiegsroute - siehe auch Abfahrtsbeschreibung.

Hinweis: Im Lauf der Jahre wird die eingezäunte Schonung wohl zuwachsen. Dieser kurze Abschnitt wird dann wohl am besten auf der bei der Abfahrt beschriebenen Fahrstraße zurückgelegt.

Wissenswertes: Der Grünten ist einer der nördlichsten Berge der Allgäuer Alpen. An ihm wurde bis ins 20. Jahrhundert Erz abgebaut. Mehr über die Geschichte des Berges auf Wikipedia.

Karte: Alpenvereinskarte Karte BY2, Allgäuer Alpen Ost, 1:25000.
Erhältlich in unserem AV-Karten-Shop.

Autor: Michael Pröttel

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Sonthofen
Vorhersage für Do, 15.11.2018
Do, 15.11.2018 sonnig
2 / 5 oC
sonnig
Niederschl.: 5 % Wind: 5 km/h NO
Sonthofen
Vorhersage für Fr, 16.11.2018
Fr, 16.11.2018 Nebel
1 / 5 oC
Nebel
Niederschl.: 0 % Wind: 4 km/h NO
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • tourentipp.de-Qualitätssiegel - Routenbeschreibungen von Profis

    Garantiert! Routenbeschreibungen von Profis mit hoher alpiner und journalistischer Kompetenz. Hier erfahren Sie mehr über die Philosophie von tourentipp.de und über unser Qualitätssiegel.

  • VerbaAlpina - Dialektwörter aus den Alpen gesucht!

    Das Projekt VerbaAlpina der Ludwig-Maximilians-Universität in München hat sich zum Ziel gesetzt, länderübergreifend den Sprach- und Kulturraum des gesamten Alpengebiets zu untersuchen. Daher suchen die Wissenschaftler Dialektwörter aus den Alpen und Sie können dabei mithelfen!

  • Nikwax Schuhpflege: Trockene Füße, die nicht die Welt kosten

    Für Nikwax spielt die Umweltverantwortung im gesamten Unternehmen eine große Rolle. Man ist stets darauf bedacht, die Umweltauswirkungen minimal zu halten, denn nur so kann die Natur jetzt und für die nachfolgenden Generationen bewahrt werden. Die umweltfreundliche Imprägnierformel ist bei Nikwax stets wasserbasierend, nicht-umweltpersistent, ist lösungsmittelfrei und nicht entzündlich.

  • Hydro Flask Food - Test

    Ein Thermo-Essensbehälter für Outdoor-Unternehmungen oder auch fürs Büro. Wir haben die Hydro Flask Food in der Praxis getestet. Ist die Suppe nach Stunden auch noch wirklich warm? Ist der Behälter geschmacksneutral?

  • Mountopia 5. Runde - mit Dynafit zur Trofea Mezzalama 2019

    DYNAFIT: „Your Mountopia is our mission” geht weiter. Am 9. Oktober 2018 startet die fünfte Runde des beliebten Wettbewerbs, bei dem DYNAFIT lang ersehnte Bergsportträume wahr werden lässt.

  • E.O.F.T 2018 - Vorschau

    Laut Wikipedia ist die European Outdoor Film Tour die größte Outdoor-Filmtour Europas. Sie macht jährlich in 16 Ländern Station, wobei Filme rund um Extremsport, Outdoor und Abenteuer gezeigt werden. Hier findest du ein Vorschau-Video und Termine in deiner Gegend.

Bild des Monats

102018
ba90bf51aaebb4b4d3d034cdb094cb59.jpg
Sonne und Wolken über Bayrischzell

Benutzer: Schwaeble

Beschreibung: Es war heute ein Wechselspiel von Sonne und Wolken im ganzen Sudelfeldgebiet. Durch den starken Wind gab es immer wieder kurze Sonnenfenster wie auf dem Bild mit Blick ins Ursprungstal bei Bayrischzell
dae16cfa7452fb9815297d9f7f046190.jpg
Sonnenaufgang Bleikogel 2411m Salzburger-Tennengebirge

Benutzer: Jo-Satt

Beschreibung: Bild entstand bei der Durchquerung des Tennengebirges Mitte September/18 auf über 2400m.
b60de300084c3ecde50dad59501bd656.jpg
Super Sommer

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: Hitzewelle 2018 - In diesem Super-Sommer freut man sich, wenn man nach der Wanderung auf den Jochberg (im Hintergrund) oder auf den Herzogstand am Nachmittag im herrlichen Walchensee baden kann.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.de-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX safety-academy
 
 

tourentipp.de für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2018 tourentipp.de Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen