Touren

Ellmauer Halt (2344 m) - über den Gamsängersteig

Der Gamsängersteig ist die südseitige Normalroute auf den höchsten Kaisergipfel. Interessant und kurzweilig führt die Steiganlage zuerst unterhalb des Kopftörlgrats und zuletzt von Westen her an steilem Fels zum aussichtsreichen höchsten Punkt.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Klettersteig | Tirol | Kaisergebirge | Ellmau

Tourensteckbrief Ellmauer Halt über den Gamsängersteig

Anfahrt: Auf der Inntalautobahn bis Anschlussstelle Kufstein-Süd und weiter über die Felbertauern-Strecke bis Ellmau/Tirol. Dort den Wegweisern „Wochenbrunn/Kaisergebirge“ folgen und auf schmaler, asphaltierter Bergstraße zur Mautstelle unterhalb des Gasthofs Wochenbrunn (981 m). Weiter bis zum Straßenende an der Wochenbrunner Alm (ausreichend Parkplätze).
Öffentliche Verkehrsmittel: Bestgelegene Bahnstation ist Kufstein; von dort Busverbindung nach Ellmau. Weiter zur Wochenbrunner Alm mit Taxi. (Zu Fuß von Ellmau 1 ¼ Std.)

Ausgangspunkt: Wochenbrunner Alm (1087 m) an der Südseite des Wilden Kaisers

Route: Von der Wochenbrunner Alm auf eindeutig beschildertem Weg teilweise steil durch Wald und in Serpentinen im freien Gelände zur Gruttenhütte (1619 m). 1,5 Stunden.
Nun dem AV-Weg Nr. 813 ins Kar Hochgrubach und zum Einstieg in die grasigen Bänder unterhalb des Kopftörlgrats folgen. Über die Bänder zunehmend schmäler und luftiger empor (gesicherte Stellen) und an der senkrechten, gelben „Jägerwand“ entlang großer Eisenbügel aufwärts. Danach Abzweigung zur Rote-Rinn-Scharte, der man nicht folgt. Die Route zur Ellmauer Halt führt an einem schwach ausgeprägten Gratrücken über „abgespeckte“ Felsstufen weiter. Dann entweder durch die dunkle „Achselrinne“ (Stifte, Leiter) oder – schöner – durch eine gesicherte, steile Verschneidung rechts davon hinauf und an weniger steilem Fels auf ein breites Geröllband („Maximilianstraße“). Von seinem östlichen Ende im Linksbogen zu glatten, gesicherten Platten. Über diese aufwärts und am Babenstuber Hüttl (blitzschlagsichere Wetter-Schutzhütte) vorbei zum Gipfel der Ellmauer Halt. 2¾ Std. von der Gruttenhütte. (Der Platz neben dem Gipfelkreuz ist so klein und abschüssig, dass man dort kaum ohne sich anzuhalten stehen kann.)

Abstieg: Auf der Anstiegsroute.

Charakter / Schwierigkeit: Auch wenn die Steiganlage an teilweise (durch viele Begehungen) glattem Fels empor führt und sie an manchen Passagen recht ausgesetzt ist, kann der Steig als eher leicht eingestuft werden. Im ersten Abschnitt besteht vom Kopftörlgrat herunter Steinschlaggefahr. Bei Gewitterneigung sollte man die Tour meiden. Der Gipfelbereich der Ellmauer Halt ist als blitzschlaggefährdet berüchtigt.

Gehzeit: Aufstieg 4,5 Stunden, Abstieg 2,5 Std..

Tourdaten: 1260 Höhenmeter

Beste Jahreszeit: Juli bis Anfang Oktober

Stützpunkt: 1. Wochenbrunner Alm (1087 m), privat, ganzjährig bewirtschaftet, 30 Schlafplätze.
2. Gruttenhütte (1619 m), DAV-Sektion Turner-Alpenkränzchen München, bewirtschaftet von Anfang Juni bis Mitte Oktober, 170 Schlafplätze.

Ausrüstung: Bergwanderausrüstung, Wetterschutzbekleidung, griffiges Schuhwerk, Klettersteig-Sicherheitsausrüstung, Steinschlag-Schutzhelm.

Karte: AV-Karte 1:25.000, Kaisergebirge; WK 301 von freytag & berndt, Kufstein, Kaisergebirge; Kitzbühel, 1:50.000.

Autor: Horst Höfler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Ellmau
Vorhersage für Fr, 06.03.2015
-3 / 1 oC
leichter Schneefall
Niederschl.: 90 % Wind: 9 km/h NW
Ellmau
Vorhersage für Sa, 07.03.2015
-3 / 3 oC
wolkig
Niederschl.: 30 % Wind: 5 km/h SO
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour, und die Anfahrt nachvollziehen. Ist ein GPS-Track hinterlegt, finden Sie unter der Karte die Funktion „Tour in Karte anzeigen“ und somit die beschriebene Routenführung.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Die 10 höchsten Gipfel Teneriffas

    Ein etwas anderer Tourenbericht: Laura (13 Jahre) erwandert mit ihrem Papa die zehn höchsten Gipfel Teneriffas. In diesem Buch schildern Vater und Tochter ihre beeindruckenden Erlebnisse.

  • Lowe Alpine Axiom

    Lowe Alpines neues Rückensystem AXIOM, das beim Tragen auf einfache Weise individuell anpassbar ist, hat bereits kurz nach seiner Einführung bereits einschneidende Erfolge verzeichnet und zwei wichtige Auszeichnungen erhalten: den „ISPO Award 2014“ und „outdoor Editor’s Choice Award 2014“.

  • 25.02.2015  Über den Himalaya - Ausstellungen (Vorankündigung)

    Die Gebrüder Schlagintweit gehören zu den bedeutendsten Wissenschaftlern im Bereich Forschungsreisen des 19. Jahrhunderts. Nach botanischen und glaziologischen Forschungen in den Alpen reisten die Brüder nach Indien und Zentralasien. Die Ausstellungen in München und Tergernsee greifen diese Reisen auf.

  • ORTOVOX Bergtouren-App

    UPDATE bei der ORTOVOX BERGTOUREN APP: Über Schnittstellen zu den Lawinenwarndiensten werden künftig die aktuellen Lageberichtsdaten abgerufen und in über 2100 Wintertouren ausgewiesen.

  • Schweizer Wolle - regional, nachhaltig und funtkional

    Transparenz, regionaler Ursprung, eine vorbildliche Sozial- und Ökobilanz sowie hervorragende Wärmeeigenschaften zeichnen die SWISSWOOL-Kollektion von ORTOVOX aus. Seit 2011 verarbeitet ORTOVOX SCHWEIZER WOLLE in Isolationsprodukten.

  • TLT SUPERLIGHT 2.0 – auf der ISPO stellt DYNAFIT eine revolutionäre Bindung vor

    DYNAFIT stellt auf der ISPO 2015 eine neue superleichte Bindung vor. Die TLT 2.0 Superlight ist eine kleine Revolution auf dem Skitouren-Bindungssektor!

Bild des Monats

022015
Wintertraum am Wertacher Hörnle

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Der Winter hat uns auch in dieser Skitourensaison nicht im Stich gelassen und die Allgäuer Berge in ein Wintermärchen verwandelt.
Nachtstunden

Benutzer: humaster

Beschreibung: Nach der Arbeit kurz noch eine Skitour zum Abendessen auf die Drehmöser 9 in Garmisch.
Herbstwald

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: Ein sehr milder Oktober hat die Blätter erst sehr spät herbstlich eingefärbt. Wunderschöner Bergwald in den Chiemgauer Alpen (Priental).
Zum Touren-Bild des Monats...

tourentipp.de-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

 
 


tourentipp.de für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2015 tourentipp.de Alle Rechte vorbehalten