Touren

Dürrenstein (2839 m)

Eine grandiose, mittelschwere Genuss-Skitour mit sonnseitigen, freien XXL-Hängen in idealer Steilheit. Der hohe Ausgangspunkt der Tour verspricht eine relative hohe Schneesicherheit und die Aussicht vom Dürrenstein ist einfach gigantisch. Die Tour ist sonnseitig ausgerichtet, das sollte man bei der Tourenplanung berücksichtigen. Wer dann den richtigen Schnee für den Dürrenstein erwischt, erntet höchstes Ski-Vergnügen.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Skitour | Trentino-Alto Adige | Dolomiten | Prags

Tourensteckbrief Dürrenstein

Anfahrt: Auf der SS49 durch das Pustertal bis zur beschilderten Abzweigung nach Prags (ca. 7 km westlich von Toblach). Bei der Tourist-Info Prags gabelt sich die Straße. Hier nimmt man die linke Variante und fährt geradeaus über Altprags Richtung Plätzwiese. Ab Brückele ist die Straße zur Plätzwiese hinauf nur vor 10 Uhr und nach 16.00 Uhr für den öffentlichen Verkehr (bis ca. 100 PKW) freigegeben. (Bergabfahren kann man jederzeit.) Außerdem gibt es eine Busverbindung. Am Beginn der Plätzwiese (am Ende der öffentlichen Straße) findet man links und rechts der Straße große Parkplätze.
Navi-Adresse: Prato Piazza 60, I-39030 Braies

Ausgangspunkt: Plätzwiese (1975 m ) bei Prags, großer Parkplatz

Route: Vom Parkplatz folgt man der für den öffentlichen Verkehr gesperrten Straße Richtung Berggasthof Rifugio Prato Piazza (Plätzwiesenhütte). Zwei gängige Möglichkeiten gibt es für die erste Passage:
(1.) Die bequemere beginnt beim Berggasthof und führt hier beim Wegweiser entlang des Sommerweges nach Osten und durch eine Senke (Ww.) nach rechts zu einem weiteren Wegweiser. Hier biegt man links ab und quert hinauf nach Norden, wo man (auf ca. 2300 m) die freien Hänge erreicht. (Hinweis: Bei unserem GPS-Track als Abfahrt aufgezeichnet.)
(2.) Oder man geht nicht bis zum Gasthaus Plätzwiese, verlässt die Straße schon früher nach links und spurt über die Wiese ziemlich direkt auf den Bergfuß zu. Über eine mit Latschen bewachsene steilere Geländestufe zielt man in nordöstliche Grundrichtung und erreicht so ebenfalls die freien Hänge. Diese Variante ist direkter, aber wegen der steilen Latschenzone auch etwas mühsamer und nur bei reichlich Schnee zu empfehlen.
Nun immer in nördlicher Grundrichtung über die riesigen freien Hänge empor bis auf ca. 2600 m. Hier beginnt die Querung nach links ansteigend, also nunmehr in nordwestliche Richtung. Man erreicht den Kamm und steigt immer etwas unterhalb der Kammhöhe nach Norden zum Vorgipfel auf. In der Regel zu Fuß geht es unschwierig noch ein paar Meter durch eine Gratsenke hinüber zum Hauptgipfel mit Kreuz.

Abfahrt: In etwa entlang der Anstiegsroute, wobei die riesigen Hänge viele Varianten zulassen.

Charakter / Schwierigkeit: Höchstens mittelschwere, bei guten Verhältnissen einfach wunderschöne Skitour. Riesige, zum Teil steile, aber eben auch nicht zu steile, freie Hänge charakterisieren diese Tour ebenso wie das traumhafte Dolomiten-Panorama.

Lawinengefahr: Mittel. Vor allem bei Neuschnee und anschließender Erwärmung sind die riesigen, mittelsteilen bis steilen Hänge nicht zu unterschätzen!

Exposition: Südwest und Süd

Aufstiegszeit: 2 bis 2,5 Stunden

Tourdaten: Höhendifferenz: 900 Höhenmeter (inkl. kleiner Gegenanstiege); Distanz: 4,5 km (einfach)

Beste Jahreszeit: Komplette Skitourensaison bis Ende April

Stützpunkt: Auf Tour keine Einkehrmöglichkeit. Am Ausgangspunkt kann man im Rifugio Prato Piazza (Plätzwiesenhütte) einkehren. Private Berggaststätte mit sehr guter Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeit. Telefon: +39/0474/748650; Internet: Plätzwiesenhütte.

Karte: Kompass Karte, Blatt 635, Hochpustertal, 1:25.000.
Erhältlich in unserem Kompass-Karten-Shop.

Autor: Bernhard Ziegler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Prags
Vorhersage für Mo, 01.05.2017
1 / 8 oC
leicht bewölkt
Niederschl.: 5 % Wind: 4 km/h SO
Prags
Vorhersage für Di, 02.05.2017
1 / 5 oC
wolkig
Niederschl.: 75 % Wind: 4 km/h NW
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour, und die Anfahrt nachvollziehen. Ist ein GPS-Track hinterlegt, finden Sie unter der Karte die Funktion „Tour in Karte anzeigen“ und somit die beschriebene Routenführung.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Tourentipp-Globo-Vision

Panorama-Fotografie mit sensationeller 360x360-Grad-Technologie.
Aufgrund der Bildgröße kann es zu etwas längeren Ladezeiten der Panorama-Pictures kommen.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Bergschlüsselblume

    Die schönste Frühlingsblume zur Osterzeit ist wohl die Schlüsselblume. In den Bergen blüht die Hohe- oder Bergschlüsselblume in Höhen bis weit über 2000 Metern hinauf. Mindestens genauso schön und heilkundlich fast ebenso wertvoll wie die Echte Schlüsselblume (Primula veris).

  • Skitouren in Sibirien

    Sibirien ist nicht nur ursprünglich und hat eine Pulverschnee-Garantie, es ist auch einsam, verlassen, kalt und unwirtlich. Hier kann man noch Skitouren völlig außerhalb jeglicher Zivilisation unternehmen. Doch genau das hat Chris Lemke und seinen Freund Volker daran gereizt.

  • 111 Orte im Werdenfelser Land, die man gesehen haben muss

    Mit diesem Buch lassen sich 111 unbekannte, skurrile und geheimnisvolle Orte entdecken, die auch Kenner des Werdenfelser Landes überraschen werden.

  • Mineralstoffe und Vitamine - Bausteine des Lebens

    Mineralstoffe, Vitamine und Vitamin D sind für jeden Menschen lebenswichtige Bausteine. Doch gerade für den Sportler ist es extrem wichtig hier optimal eingestellt und versorgt zu sein, um auch wirklich leistungsfähig zu sein.

  • Korsika - Das Gebirge im Meer - Tourentipps

    Hochalpine Bergwelt, weiße Sandstrände und glitzerndes Meer: Für tourentipp.de-Autorin Astrid Süßmuth ist Korsika Inbegriff aller Bergsteigerträume und seit ihrer Kindheit heißgeliebtes Urlaubsziel. Wo sonst lassen sich diese scheinbaren Gegensätze so mühelos und dabei genussvoll kombinieren?

  • Unterwegs auf Korsika - Infos & Tipps

    Essen & Trinken, Reisezeit, Wegenetz, Anreise, Übernachtung, Kartenmaterial, spezielle Tipps der Autorin - Hier haben wir für Sie die wichtigsten Gebietsinformationen sowie Reisetipps zu Korsika zusammengestellt.

Bild des Monats

032017
Gang ins Licht

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: Am Ende einer Skitour mit vielen kleinen Höhepunkten ist es am letzten Gipfel der Weg in die untergehende Sonne, der uns fast erschaudern lässt vor Glück. Was für ein Tag, was für eine ergreifende Stimmung! (Bild: In den Chiemgauer Alpen)
Sonnenuntergang am Breitenstein

Benutzer: BergFex54

Beschreibung: Zauberhafte Stimmung am Samstagabend in völliger Ruhe am Breitenstein
Bergahorn am Hörnle

Benutzer: mpröttel

Beschreibung: Ist zwar bestimmt kein Geheimtipp ... eine Herbsttour an der Südseite des Hörnles ist aber einfach immer wieder schön.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.de-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

 
 


tourentipp.de für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2016 tourentipp.de Alle Rechte vorbehalten