31. Juli 2014
 

mytourentipp - Benutzerlogin

Priener Hütte (1411 m)

Die Priener Hütte hat 365 Tage im Jahr geöffnet! Sie liegt an einem wunderschönen Platz am Fuße des Geigelsteins mit Blick auf den Kaiser. Gutes Essen, gemütliche Gast- und Schlafräume vermitteln beinahe Gasthofcharakter. Wandern, Radln, Rodeln und Skitourengehen - hier ist alles möglich.

Hüttensteckbrief Priener Hütte

Ausgangspunkt: 1. Schleching-Ettenhausen (3 Std.).
2. Huben im Priental (2 Std.)
3. Sachrang im Priental (2,5 Std.).
4. Feistenau bei Walchsee (2,5 Std.), bzw. Wandberghütte (1 Std.).
Anstieg: 1. Von der Tal- oder Bergstation der Geigelsteinbahn. Über Wuhrstein- und Wirtsalm Richtung Geigelstein. Auf Kammhöhe dann aber links Richtung Breitenstein und hier schon bald bei einem Zaundurchlass rechts hinunter zur Priener Hütte.
2. + 3. Entweder von Sachrang oder von Huben auf dem ausgeschilderten Wanderweg bis zu einer Diensthütte und hier weiter auf der Forststraße über die Talalm zur Hütte.
4. Von Feistenau mit dem KFZ oder zu Fuß zur Wandberghütte und hier links dem Schild zur Priener Hütte folgen. Bei der Ackeralm rechts durch ein Tälchen zur Hütte, die man am Ende über den breiten Forstweg erreicht.
Möglichkeiten: Bergwandern, Skitouren, Moutainbiken, Rodeln
Beliebte Touren: Geigelstein, 1808m, Gehzeit: 1:15
Breitenstein, 1661m, Gehzeit: 1:00
Mühlhörndl, 1518m, Gehzeit: 1:00
Wandberg, 1598m, Gehzeit: 1:15
Hüttendaten: Priener Hütte (1411 m) der DAV Sektion Prien, ganzjährig geöffnet, kein Ruhetag. 100 Übernachtungsplätze (Zimmer und Lager).
Kontakt: Telefon: 0049 / 8057 / 428.
Spezialitäten: Das Geigelsteinschnitzel ist legendär. Aber auch Kaspreßknödel, Kaiserschmarrn und Kässpatzen schmecken, was dem Haus auch den Namen 3-K-Hütte eingebracht hat.
Karte: Kompass Blatt 10, Chiemsee, 1:50.000. Oder UK L7 vom Bayerischen Landesvermessungsamt, 1:50.000.

tourentipp Tools

Online Bookmark:
Seite ausdrucken Seite empfehlen
Zu meinen Offline Favoriten hinzufügen
Anzeige

Bild des Monats

Sponsor