23. April 2014
 

Gipfelkonfernz - Tools

Gebietsinfo Splügen

Bewertung:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gipfelkonferenz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sasquatch

tourentipp-Gipfelstürmer

1

Montag, 9. April 2012, 22:06

Gebietsinfo Splügen

Höchster Punkt: Marschollhorn 2904m

Art der Tour: Skitour

Datum der Tour: 6.-9.4.2012

Gebirge: Adula Alpen

Ausgangspunkt: Splügen, Hinterrhein

Exposition der Tour: N,NO

Tourenverhältnisse: Wir waren über Ostern in Splügen stationiert. Am Karfreitag ging es von Splügen auf das Surettahorn. Unten noch ausreichend Schnee, wird aber dünner, weiter über schöne Mulden ins Surettajoch. Den Gipfelgrat haben wir ausgelassen, da der Weg durch die tieibschneegeladene Ostflanke geführt hätte. Alternativ gings auf den Punkt 2923. Abfaht oben noch Bruchharsch, weiter unten dann super Sulz nur die letzten Meter zur Piste des Splügener Skigebiets waren Sumpf.

Ostersamstag vebrachten wir wegen Regens in der Therme von Andeer.
Ostersonntag erster Versuch auf das Marschollhorn, den wir aber wegen Orkanböen nach 2 Stunden abbrachen.
Heute, Ostermontag, erneuter Anlauf bei bestem Wetter. Aufgrund des Sturms heute große Treibschneeansammlungen und entsprechend mit großer Vorsicht gegangen. Nicht über die normale Route auf den Gipfel, sondern über eine kleine Rinne auf den Südostrücken und weiter zum Gipfel. Abfaht bei pefektem Firn.

Gefahreneinschätzung: Heute erheblich, sonst hilft frühes Aufstehen

Prognose: Nordseitig gehen die Touren noch lange, südseitig hat es nach einem mind. 1/2stündigen Fußmarsch auch noch gute Bedingungen.

Sonstiges: Das Skigebiet in Splügen hatte heute seinen letzten Tag, die Bedingungen am Tambo sollten aber noch lange gut bleiben. Nur der Anmarsch wird länger. Wer ruhige Skitouren verbringen will, der sollte in die Schweiz fahren. Wir waren immer alleine unterwegs, was im Gegenteil zu den Skitouren in Österreich seeehr angenehm ist:-)

Bilder zur Tour: